Lade Veranstaltungen

7. VDZ Umsatzsteuertag 2019

Berlin
12. September 2019
10:00 Uhr - 17:00 Uhr


Aktuelle Neuerungen in der Umsatzsteuer für die Branche



 EU Reformen zum USt Steuersatz und EU Binnenmarktgeschäften

Entwicklungen in der nationalen Gesetzgebung und Verwaltung 

Einblick in Klageverfahren und Rechtsbehelfe im Branchenbereich

 

„Nach dem Umsatzsteuertag ist vor dem Umsatzsteuertag“ – Die Umsatzsteuer ist immer eine Herausforderung. Die aktuellen Entwicklungen geben jetzt bereits Themen für 2019 her. Die Reformen sind politisch beschlossen. Die nationale Umsetzung steht an. Zudem stehen Änderungen in der Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung an. Auch im kommenden Jahr 2019 ergeben sich für alle Verlage bereits viele Themen für einen Austausch und weitere Informationen im Rahmen des VDZ Umsatzsteuertages. Nutzen Sie den Tag zur Information, fachlichen Diskussion und zum Netzwerken.

 

Das sind die Themen

  • EU Reform zum „digitalen Binnenmarkt“ und Freigabe des ermäßigten Steuersatzes für Verlagsprodukte – Was ist möglich? Wie setzt Deutschland dies um? Welche Praxisfälle ergeben sich? Welche Abgrenzungen sind notwendig?
  • MwSt-Reform „quick fixes“ – Änderungen beim Reihengeschäft, bei Konsignationslagergeschäften, bei den Belegnachweisen für innergemeinschaftliche Lieferungen – Wie setzt Deutschland die Reform um? Was ist der Handlungsbedarf
  • Steuersatz-Probleme in Deutschland. Einblick in laufende Finanzstreitverfahren mit der Finanzverwaltung.
  • Elektronische Leistungen – quo vadis?
  • Neues aus der Rechtsprechung des EuGH, BFH und der nationalen finanzgerichtlichen Rechtsprechung
  • Neue Verwaltungsauffassungen – Rückwirkung der Rechnungsberichtigung, Stand bei den Seminarleistungen, Rechnungsangaben und Vorsteuerabzug

 

Das nehmen Sie mit

„Der VDZ-Umsatzsteuertag bietet allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Überblick über aktuelle Neuerungen und Herausforderungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung. Die Referenten vermitteln darüber hinaus praktische Hinweise zum Umgang mit Diskussions- und Streitfällen. Neben der fachlichen Expertise stellt die VDZ Akademie mit dem 6. Umsatzsteuertag auch eine ausgezeichnete Netzwerkplattform zur Verfügung und ermöglicht den Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern vom Fach“, kündigt Dirk Platte an.

 

Wer daran teilnehmen sollte

Leitende Mitarbeiter aus den Bereichen:
Rechnungswesen, Buchhaltung, Controlling, Finanzwesen

 

Ihre Experten vor Ort

Michael Biehl

Leiter Konzernsteuern und Mergers & Acquisitions; Rheinische Post Mediengruppe, Düsseldorf; Vorsitzender der AG Steuern des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV)

Vita ansehen

Ferdinand Huschens

Berlin

Vita ansehen

Dr. Carsten Höink

Geschäftsführender Gesellschafter, AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH

Vita ansehen

Dirk Platte

Justitiar, VDZ Verband Deutscher Zeitschriften Verleger e.V.

Vita ansehen

Prof. Dr. Stapperfend

Präsident des FG Berlin-Brandenburg
Honorarprofessor an der Humbold-Universität zu Berlin

Vita ansehen

Konditionen

Pre-Agenda-Rate – VDZ Mitglied: 590,- EUR (zzgl. MwSt.)
Pre-Agenda-Rate – Nicht Mitglied: 690,- EUR (zzgl. MwSt.)
gültig bis Freitag, den 24. Mai 2019

Der Seminarbeitrag enthält Pausen- und Seminargetränke sowie Obst und eine gemische Gebäckauswahl. Teilnehmerabsagen sind bis sechs Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei. Bei späterer Absage wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDZ Akademie.

Veranstaltungsort

Hotel AMANO Grand Central
Heidestraße 62
10557 Berlin
Website

Veranstaltungsticket
der Deutschen Bahn
Entspannt ankommen – Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das günstigste Ticket.
 

Ansprechpartner

Maike Wieck
VDZ Akademie

Telefon: 030.72 62 98 – 158
Telefax: 030.72 62 98 – 114
E-Mail: m.wieck@vdz.de

 

Early Bird
Clear selection