Lade Veranstaltungen

Das neue EU-Datenschutzrecht: Herausforderungen und Risiken und was Sie tun können

Hamburg
28. Mai 2019
09:30 Uhr - 16:00 Uhr

Was gilt, was wird gelten – die Verlage zwischen Datennutzung und Datenschutz

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit einem Jahr „scharf geschaltet“ und die nächste gravierende Rechtsänderung steht in der Gestalt der E-Privacy-Verordnung vor der Tür. Die Aufsichtsbehörden in Bayern und Niedersachsen haben damit begonnen, die Umsetzung der DSGVO in den Unternehmen zu prüfen, während der Landesdatenschutzbeauftragte in Baden-Württemberg den ersten Bußgeldbescheid nach DSGVO über immerhin 20.000 EUR wegen eines Verstoßes gegen die Meldepflichten einer Datenpanne erlassen hat.

Ein Jahr DSGVO sowie die anstehende E-Privacy-Verordnung werfen immer noch Fragen danach auf, wie die Verlage das eine bewältigen können und was durch das andere droht. Sind die Unternehmen fit für DSGVO und wie können sich die Verlage auf die wohl 2020 anstehende E-Privacy-Verordnung vorbereiten? Das Seminar informiert Sie über den aktuellen Stand der Debatte um die Umsetzung der DSGVO sowie darüber, was anlässlich des Inkrafttretens der E-Privacy-Verordnung zu tun ist.

Das sind die Themen

  • Zulässigkeit der Datenerhebung und Datennutzung nach DSGVO
  • Datennutzung zu Zwecken der Werbung, einschließlich Bestandsdaten
  • Erwerb und Weitergabe von Adressdaten nach der DSGVO
  • Informationspflichten nach DSGVO
  • Rechte der Betroffenen und Pflichten bei Datenpannen
  • Datenübermittlung in Drittländer
  • Grundzüge der E-Privacy-Verordnung
  • Internet- und Direktwerbung unter der E-Privacy-Verordnung

Das nehmen Sie mit

Sie erfahren, ob die in Ihrem Haus anlässlich des Inkrafttretens der DSGVO durchgeführten Maßnahmen grundsätzlich ausreichen, um den Anforderungen der Verordnung zu erfüllen. Insbesondere die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der Direktwerbung und deren datenschutzkonforme Voraussetzungen werden im Seminar zur Sprache kommen. Sie werden am Ende des Seminars außerdem wissen, ob das in Ihrem Verlag eingerichtete Datenschutz-Managementsystem den Anforderungen der DSGVO genügt oder ob noch Handlungsbedarf besteht und ob hier behördliche Maßnahmen drohen können. Darüber hinaus werden Sie lernen, was sich unter der E-Privacy-Verordnung ändert, insbesondere welche Auswirkungen sie auf Ihre Werbung im Internet und auf Ihre Direktwerbung hat.

Wer daran teilnehmen sollte

Geschäftsführer, Verlagsleiter, Vertriebsleiter, Anzeigenleiter, Justiziare, Datenschutzbeauftragte

Ihr Experte vor Ort

Jörg F. Smid

Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV®), BRÜGGEMANN & HINNERS

Vita ansehen

Weitere Informationen


Das Seminar ist Teil des Zertifikatskurses Experte im Pressevertrieb.


Konditionen

Early Bird – VDZ Mitglied: 490,- Euro (zzgl. MwSt.)
Early Bird – Nicht Mitglied: 590,- Euro (zzgl. MwSt.)
gültig bis Freitag, den 1. März 2019

Regular Rate – VDZ Mitglied: 590,- Euro (zzgl. MwSt.)
Regular Rate – Nicht Mitglied: 690,- Euro (zzgl. MwSt.)

Der Seminarbeitrag enthält ein Mittagessen sowie die Pausen- und Seminargetränke. Teilnehmerabsagen sind bis sechs Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei. Bei späterer Absage wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDZ Akademie.

 
Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn
Entspannt ankommen – Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das günstigste Ticket.
 

Veranstaltungsort

Design Offices Hamburg Domplatz
Domstraße 10
20095 Hamburg
Website

Ansprechpartner

Maike Wieck
VDZ Akademie
Haus der Presse
Markgrafenstraße 15
10969 Berlin
Telefon: 030.72 62 98 – 158
Telefax: 030.72 62 98 – 114
E-Mail: m.wieck@vdz.de

 

Early Bird
Clear selection