Lade Veranstaltungen

Digitale Werbeformate erfolgreich verkaufen

Berlin
11. April 2018
09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Pre-Sales + Aktiver Verkauf + After-Sales

Der Verkauf von Werbebannern ist unverändert in vielen Verlagen das „Brot-und-Butter-Geschäft“ der Online-Vermarktung. Aber auch die Display-Werbung ist kein Selbstläufer und muss mit Content-Formaten sowie programmatischen und performanceorientierten Verkaufslösungen verknüpft werden. Die Leistungsdokumentation und die (neuen) Kennziffern im Online-Marketing werden dabei immer wichtiger.

Erfolgreich werden dauerhaft nur die Verlage sein, die alle drei Phasen des Vermarktungsprozesses ausschöpfen:

  • Pre-Sales
  • Aktiver Verkauf
  • After-Sales

 

Das sind die Themen

Pre-Sales
– Werbeformate heute & morgen (Nachfragetrends)
– Performance von Werbeformaten optimieren
– Umsätze mit Programmatic Advertising erhöhen
– Contentformate wirkungsvoll integrieren
– Die ABC-Analyse für Online-Werbeträger (Inventar-/Formatstrategie)

Aktiver Verkauf
– Pluspunkte digitaler Werbeformate (Fokus: Content + Banner + Newsletter)
– Leitfäden für die Verkaufsargumentation nach Formaten und Kampagnenzielen

After-Sales
– Optimierung von Kampagnen während der Laufzeit
– Entwicklung von Benchmarks als Verkaufsunterstützung
– Leistungsdokumentation mit professionellen Reportings
– Die (neuen) Kennziffern des Online-Marketings beherrschen

 

Das nehmen Sie mit

In diesem Seminar werden die Chancen des Pre- und After-Sales mit dem aktiven Verkauf verknüpft, damit Sie die Online-Umsätze Ihrer Website nachhaltig erhöhen.

Nur wenn die Weichen im Pre-Sales richtig gestellt sind, kann der Mediaberater erfolgreich agieren. Nur wenn die Kampagne im After-Sales korrekt eingebucht, optimiert und mit relevanten Leistungskennziffern dokumentiert ist, kommt es zum Folgeauftrag. Diesen Kreislauf gilt es zu meistern!

Sie erfahren und erarbeiten:

  • mit welchen Formaten und Sales-Lösungen der Werbeträger ausgestattet werden muss;
  • welche Argumente und Ansätze im direkten Verkauf sinnvoll und überzeugend sind;
  • welche Kennziffern und professionellen Reportings den langfristigen Verkauf stärken.

 

Wer daran teilnehmen sollte

Anzeigenleiter, Anzeigenverkaufsleiter, Leiter Digitalvermarktung
Key-Accounter und Mediaberater (Innen-/Außendienst) mit Online-Angeboten
Verkauf Innendienst (inkl. Back-Office) sowie Ad-/Kampagnenmanagement
Fachkräfte Online-Marketing/-Sales in Verlagen
Objekt-/Produktmanager für Online-Werbeträger

 

Ihr Experte vor Ort

Thorsten Gerke

tg & partner, Bildung - Beratung - Forschung

Vita ansehen

Konditionen

Early Bird – VDZ Mitglied: 490,- Euro (zzgl. MwSt.)
Early Bird – Nicht Mitglied: 640,- Euro (zzgl. MwSt.)
gültig bis Mittwoch, den 28. Februar 2018

Regular Rate – VDZ Mitglied: 590,- Euro (zzgl. MwSt.)
Regular Rate – Nicht Mitglied: 740,- Euro (zzgl. MwSt.)

Der Seminarbeitrag enthält ein Mittagessen sowie die Pausen- und Seminargetränke. Teilnehmerabsagen sind bis sechs Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei. Bei späterer Absage wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDZ Akademie.

 

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn
Entspannt ankommen – Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das günstigste Ticket.
 

Veranstaltungsort
VDZ – Verband Deutscher Zeitschriftenverlerger e.V.

Haus der Presse
Markgrafenstraße 15
10969 Berlin

Ansprechpartner

Jennifer Panse
Projekt Manager | VDZ Akademie
Telefon: 030.72 62 98 – 113
Telefax: 030.72 62 98 – 114
E-Mail: j.panse@vdz-akademie.de

Early Bird
Clear selection