Lade Veranstaltungen

Digitalvertrieb: Plattformen, Prozesse und Lesergewinnung

Berlin
27.-28. September 2017
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

1. Tag: 10:00 – 17:00 Uhr
2. Tag: 09:30 – 16:00 Uhr


Irgendwo im Dreiklang von Print, Web und Mobile müssen die produkt- und vertriebsverantwortlichen Verlagsmitarbeiter ihre Vertriebsstrategien ansiedeln. Online-Shops und Online-Plattformen werden dabei als digitale Vertriebskanäle für Verlage immer wichtiger. Entsprechend steigen auch die Anforderungen an die eigenen und fremden Shops: Neben Print-Abos, Einzelheften und Merchandising Produkten bieten immer mehr Titel auch Digital-Abos oder digitale Einzeldownloads an. eCommerce und Mobile Commerce sind deshalb mittlerweile ganz wesentliche Bestandteile einer ganzheitlichen Vertriebsstrategie. Dieses Seminar bietet einen ersten Einblick in die Welt des digitalen Vertriebs: Welche digitalen Vertriebswege und Plattformen gibt es? Wodurch zeichnen sie sich aus und was muss ich in Bezug auf das Marketing beachten?

Das sind die Themen

Tag 1:

  • Digitale Produkte (Apps, eMags, ePaper & Co) und Angebotsformen
  • Digitale Plattformen und Marketplaces
  • Welche Shop-Systeme bietet der Markt?
  • Digitale Vertriebsprozesse

Tag 2:

  • Wie können die Verkäufe über den eigenen Shop gesteigert werden?
  • Welche Rolle spielen CRM-Systeme und Kundendaten?
  • Welche Rolle spielen User Experience und Webanalyse?
  • SEA / SEO
  • E-Mail-Marketing
  • Social Media Marketing
  • Wie kann digitale IVW-Auflage generiert werden?

Das nehmen Sie mit

Das Seminar bietet einen ersten Überblick über das breite Spektrum des Digitalvertriebs. Sie erhalten wichtiges eCommerce Verlags Know-how und bekommen zugleich interaktiv und ganz konkret Einblicke in große Shop-Systeme und -Prozesse. Vor- und Nachteile des digitalen Vertriebs über eigene Webshops werden beleuchtet, genauso wie digitale Marketplaces, auf denen Apps und eMags vertrieben werden. Zusätzlich bekommen Sie einen Überblick zum Thema Marketing im digitalen Vertrieb. Themen wie Social Media und SEA/SEO-Maßnahmen stehen ebenfalls auf der Agenda.

Wer daran teilnehmen sollte

Vertriebsleiter, Direktmarketingverantwortliche, Produktmanager, Vertriebsmitarbeiter, die bisher hauptsächlich Erfahrungen im Vertrieb von Print-Objekten haben

Ihre Experten vor Ort

Johannes Eversmann

Head of Content Strategy, Readly

Vita ansehen
Christian Schaller

Christian Schaller

Leiter E-Commerce und Digital, Burda Direct

Vita ansehen

Simone Schwartau

Managing Director iKiosk, Axel Springer SE

Vita ansehen

Weitere Informationen

Simone Schwartau ist Gastreferentin und wir daher nur für einen Vortragsblock vor Ort sein.


Das Seminar ist Teil des Zertifikatskurses Experte im Pressevertrieb.


Konditionen

Early Bird – VDZ Mitglied: 690,- EUR (zzgl. MwSt.)
Early Bird – Nicht Mitglied: 890,- EUR (zzgl. MwSt.)
gültig bis Freitag, den 28. Juli 2017

Regular Rate – VDZ Mitglied: 790,- Euro (zzgl. MwSt.)
Regular Rate – Nicht Mitglied: 990,- Euro (zzgl. MwSt.)

Der Seminarbeitrag enthält jeweils ein Mittagessen, die Pausen- und Seminargetränke sowie das Abendprogramm. Teilnehmerabsagen sind bis sechs Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei. Bei späterer Absage wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDZ Akademie.

Veranstaltungsort

Axel Springer Plug and Play
Markgrafenstraße 12-14
10969 Berlin

Ansprechpartner

Jennifer Panse
VDZ Akademie
Haus der Presse
Markgrafenstraße 15
10969 Berlin
Telefon: 030.72 62 98 – 113
Telefax: 030.72 62 98 – 114
E-Mail: j.panse@vdz-akademie.de

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.