Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Hamburg

Vertriebsrecht auf den Punkt gebracht: Know-how für Praktiker

Hamburg
22. September 2016
09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Der Pressevertrieb wird immer vielgestaltiger: Längst geht es nicht mehr nur um gedruckte Zeitschriften, sondern auch digitale Ausgaben sollen ihre Leser finden. Das Pressegrossovertriebssystem wurde gesetzlich abgesichert und entwickelt sich vielleicht gerade deshalb weiter. Abonnementwerbung findet vielfach online statt und neue Vertriebsformen konkurrieren mit den klassischen Absatzwegen. In diesem Seminar lernen Sie die rechtlichen Parameter im Pressevertrieb kennen.

Print oder Digital – Wo liegen die meisten Herausforderungen? Welche rechtlichen Besonderheiten gibt es im Digitalvertrieb? In unserem Experteninterview „Vertriebsrecht für Praktiker“ erhalten Sie einige Einblicke.

Das sind die Themen

  • Die rechtlichen Grundlagen des Pressevertriebs
  • Das Pressegrossovertriebssystem und seine gesetzliche Regelung
  • Das Privileg der Preisbindung auf allen Vertriebsstufen und seine Auswirkungen auf die verschiedenen Vertriebswege
  • Die Abowerbung und ihre rechtlichen Vorgaben (Wettbewerbsrecht, Informationspflichten, Widerrufsbelehrung, Gewinnspiele, Datenschutzrecht u.a.)
  • Rechtliche Besonderheiten beim digitalen Vertrieb (Urheberrechte, Haftung für Inhalte, Debundling von Inhalten usw.)
  • Juristische Themen bei neuen Vertriebsformen (Kooperationen, digitale Lesezirkel etc.)

Das nehmen Sie mit

Sie bekommen einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und Parameter im Pressevertrieb, lernen die wesentlichen juristischen Essentials kennen und bekommen ein Gefühl dafür, wo in der täglichen Praxis rechtliche Fallstricke liegen können.

Wer daran teilnehmen sollte

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Hierarchiestufen in Verlagen und Vertriebsunternehmen mit und ohne juristische Vorkenntnisse, die sich mit den rechtlichen Grundlagen des Pressevertriebs vertraut machen möchten, um die Rechtsfragen in der täglichen Praxis zu beantworten und die rechtlichen Vorgaben an die verschiedenen Vertriebsformen zu verstehen.

Ihr Experte vor Ort

Dr. Martin Soppe

Rechtsanwalt/Partner OSBORNE CLARKE, Hamburg

Vita ansehen

Weitere Informationen


Das Seminar ist Teil des Zertifikatskurses „Experte im Pressevertrieb“.


Konditionen

Tagungsbeitrag für Mitglieder 590,- Euro (zzgl. MwSt.)
Tagungsbeitrag für andere Teilnehmer 740,- Euro (zzgl. MwSt.)

Der Seminarbeitrag enthält ein Mittagessen sowie die Pausen- und Seminargetränke. Teilnehmerabsagen sind bis sechs Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei. Bei späterer Absage wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDZ Akademie GmbH.

Veranstaltungsort
Design Offices Domplatz Hamburg
Domstraße 10
20095 Hamburg
Website

Ansprechpartner

Jennifer Panse
VDZ Akademie GmbH
Haus der Presse
Markgrafenstraße 15
10969 Berlin
Telefon: 030.72 62 98 – 113
Telefax: 030.72 62 98 – 114
E-Mail: j.panse@vdz-akademie.de