Peter Schink

Stellvertretender Chefredakteur, t-online.de

„Mit Schlagzeilen erobert man Leser, mit Informationen behält man sie.“

Peter Schink ist stellvertretender Chefredakteur bei t-online.de, darüber hinaus Vater von vier Kindern und Internetversteher.

Von 1996 bis 2001 studierte Schink Journalistik in München und besuchte dort die Deutsche Journalistenschule. Anschließend arbeitete er einige Jahre bei der Netzeitung zunächst als Journalist. Im Frühjahr 2006 entwickelte er dort die Readers Edition, eine Plattform für Bürgerjournalismus. Schließlich wechselte er zur Zeitung „Die Welt“, betreute den Relaunch von „Welt Online“. Nebenbei bloggt er auf Blog Age über Entwicklungen im Internet. Seit 2009 ist Peter Schink Geschäftsführer der Agentur Doppelstern und hilft Verlagen bei Digitalprojekten. Seit Herbst 2018 ist er außerdem als stellvertretender Chefredakteur bei t-online.de tätig.