Prof. Dr. Michael Haller

Wissenschaftlicher Direktor/Mitherausgeber, Institut für Praktische Journalismus- und Kommunikationsforschung (IPJ/Message

Michael Haller, Prof. Dr. phil., geb. 1945, lehrte von 1993 bis zu seiner Emeritierung im Herbst 2010 an der Universität Leipzig (Lehrstuhl für Journalistik), wo er den 1993 reformierten Diplomstudiengang Journalistik mit aufgebaut hat. Seine Arbeitsgebiete: Redaktions- und Qualitätsforschung (Schwerpunkt Printjournalismus und Online); Journalismustheorie; journalistische Methoden (Recherche, Darstellungsformen) sowie Medienethik.  Weiterhin ist er wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Praktische Journalismus- und Kommunikationsforschung (IPJ) und Mitherausgeber von „Message“, der internationalen Fachzeitschrift für Journalismus. Zuvor war Haller während 25 Jahren als Journalist und Redakteur in leitenden Funktionen in verschiedenen Pressemedien des deutschen Sprachraums tätig.