Wencke Tzanakakis

Programmleiterin Freunde der ZEIT

Bevor Wencke Tzanakakis zur ZEIT kam versuchte sie auch in anderen Medienhäusern neue Brücken zwischen Online und Print oder Verlag und Redaktion und Leserschaft zu bauen – etwa beim stern oder bei der NZZ. Gemeinsam mit Lennart Schneider hat sie das Projekt Freunde der ZEIT von der ersten Idee bis zum heutigen Programm mitentwickelt. Dabei schätzt sie an ihrem Job vor allem den regelmäßigen persönlichen Austausch mit den Lesern – eine verkannte Motivationsquelle, nicht nur bei der ZEIT, sondern potentiell für viele Unternehmen.