Zeitschriftenstapel

Körperlose Remission: Warenfluss transparent gemacht

Was passiert eigentlich mit Ihrer Ware und wie kommen Sie zu Ihrem Geld?

Hier finden Sie unsere aktuell geplanten EiPV Zertifikatskurs-Seminare!

Kenntnisse über den Waren- und Datenfluss im Grosso bzw. im Bahnhofsbuchhandel sind eine wichtige Basis, um die damit verbundenen vertrieblichen Prozesse richtig zu gestalten und die Analyse dieser Daten sachgerecht bewerten zu können. Sämtliche Datenmeldungen und darauf aufbauende Regulierungs- und Analyse-Tools beruhen auf einer korrekten Erfassung und Dokumentation des Warenflusses. Nicht nur die optimale Steuerung der Liefermengen wird damit ermöglicht, sondern es werden auch abrechnungsrelevante Daten bereitgestellt, die u. a. Eingang in IVW-Meldungen und -Prüfungen finden.

Das arbeitsteilige Vertriebsgeschäft verleitet dazu, sich auf spezielle Funktionsbereiche zu konzentrieren und dabei die Grundlagen von Waren- und Datenfluss als funktionierendes Verfahren vorauszusetzen, ohne dies noch im Einzelnen zu kennen und zu verstehen.

Das sind die Themen

  • Historischer Rückblick
  • Grundlagen Warenfluss Verlag – Grosso/BB – Verlag
  • Körperlose Remission und Datenmeldungen
  • ISPC-Datenpool und Meldeverfahren
  • Aktuelle KR-Broschüre und deren Nutzung
  • KR-Remission im Bahnhofsbuchhandel (Besonderheiten)
  • Logistik zum Grosso und zum EH
  • Wareneingänge und Lieferdifferenzen – Auswirkungen auf die KR
  • Lagerhaltung und Sicherheit
  • Lagerrest-Kontrolle
  • Ganzstückremission im KR-Verfahren
  • Berücksichtigung KR-Verfahren bei der IVW Qualitätssicherung und Problemfelder im KR-Verfahren
  • Begleitung des Warenflusses im Großbetrieb (Rundgang)
  • Interviews mit den verantwortlichen Mitarbeitern
  • Vorbereitung/ Simulierung einer KR-Prüfung (Qualitätssicherung, typische Fehlerquellen …)
  • IT-Unterstützung

Das nehmen Sie mit

In einem zweitägigen „Intensiv-Workshop“ sollen die Kenntnisse aufgefrischt und vertieft werden. In einer theoretischen Einführung werden die Grundlagen des Warenflusses und der damit verbundenen Datenmeldungen dargestellt, wie sie im KR-Vertrag zwischen Verlagen und Handelspartnern vertraglich vereinbart sind. Dazu gehören auch die ISPC-Meldewege und das KR-Handbuch. Am zweiten Tag werden in einem Grossobetrieb die Abläufe vom Wareneingang bis zur Remissionsmeldung konkret vor Ort verfolgt. Damit werden die Teilnehmer auch auf die Mitwirkung bei einer KR-Prüfung vorbereitet.

Wer daran teilnehmen sollte

Interessierte Vertriebsmitarbeiter mit fundierten Kenntnissen, die ihr Wissen erweitern wollen und Mitarbeiter im Vertrieb, die für KR-Prüfungen vorgesehen sind.

Konditionen

Der Seminarbeitrag enthält ein Mittagessen sowie die Pausen- und Seminargetränke. Teilnehmerabsagen sind bis sechs Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei. Bei späterer Absage wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der VDZ Akademie.

VDZ Mitglied                                                        Nicht Mitglied
Regular Rate 790 € zzgl. MwSt.                          Regular Rate 990 € zzgl. MwSt.

Ansprechpartner

Jennifer Panse
VDZ Akademie
Haus der Presse
Markgrafenstraße 15
10969 Berlin
Telefon: 030.72 62 98 – 113
Telefax: 030.72 62 98 – 114
E-Mail: j.panse@vdz-akademie.de